Zum Hauptinhalt springen

Spektrum

  • Erkrankungen insbesondere der Wirbelsäule und des zentralen Nervensystems sowie der peripheren Nerven und deren Nachsorge

  • Tumore des Gehirns und Rückenmarks

  • degenerativ und traumatisch bedingte Erkrankungen der Wirbelsäule

  • Kompressionssyndrome der Hirnnerven und der peripheren Nerven

  • Bandscheibenvorfälle der Halswirbelsäule und der Lendenwirbelsäule

  • Instabilitäten der HWS und LWS

  • Stabilisierung bei Spinalkanalstenose

  • konservative Therapie PRT und Facetteninfiltration ambulant

Dirk Nestler

Facharzt für Neurochirurgie

Spezialisierungen

  • Operative Therapie der HWS und LWS
  • Bandscheibenchirugie
  • dorsale Stabilisierung
  • Nervenkompressionssyndrome
  • periphere Kompressionssyndrome
  • Manualtherapie/Chirotherapie 

Akademischer und beruflicher Werdegang:

  • 1969 in Erfurt geboren

Ausbildung

  • 1990-97 Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität Berlin
  • 1997-1999 Arzt im Praktikum an der neurochirurgischen Universitätsklinik der Charite Campus Virchow Klinikum

Berufliche Stationen

  • 2000 Eintritt in die Bundeswehr und Tätigkeit als Assistenzarzt der neurochirurgischen Abteilung
  • 2004 1 Jahr Ausbildung in der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin Krankenhaus Berlin-Neukölln
  • 2006-2007 Assistenzarzt an der Neurochirurgischen Klinik und Poliklinik der Universität Erlangen
  • 2007 Facharzt für Neurochiurgie
  • seit 2007 leitender Oberarzt und stellv. Abteilungsleiter der Abteilung Neurochirurgie des BWK-Berlin
  • seit 2010 Zusammenarbeit mit NOC-Bernau und seit 2012 Honorartätigkeit
  • seit 2017 Leiter des Departments Wirbelsäulenchirurgie in der orthopädischen Klinik des Helios Klinikum Zerbst

3 Grundsätze sind uns sehr wichtig

01

Die konservative Behandlung geht vor den operativen Eingriff.

02

Die Funktion des Bewegungsapparates steht für uns im Vordergrund.

03

Der Einsatz von Fremdmaterial im Körper wird auf das Minimum reduziert.

Terminvereinbarung

anmeldung@noc-bernau.de

Telefon: (03338) 86 50

Mittwoch von 8-12 Uhr